Gemeinschaftspraxis
Dres. Rüdiger Bock, Maria Develaska und Christiane Rozeh
Poppenbüttler Hauptstr. 13
22399 Hamburg
Fon 040 606 45 46
Fax 040 606 45 52
 
 
 
Startseite
Praxisteam
Sprachenvielfalt
Praxisorganisation
Online-Terminvergabe
Leistungsspektrum
Untersuchungen
NO-Messung
Ganzheitliche Therapie
DMP Asthma und COPD
Tabakentwoehnung
Bildergalerie
Links
Publikationen
Lageplan
   
Untersuchungen

Schlaf-Apnoe-Diagnostik

Wir wissen heute, dass das so genannte Schlaf-Apnoe-Syndrom häufig mit Schnarchen einhergeht. Schnarchen kommt zustande, wenn im Schlaf die schlaffen Rachenwände aufeinander vibrieren.

Bei einer zunehmenden Erschlaffung des Rachens kommt es zu einem Verschluss und damit zu einem Atemstillstand (Apnoe). Diese Atemstörung ist behandlungsbedürftig.

Zur Abklärung eines Schlafapnoe-Syndroms nehmen wir eine Blutgasanalyse und eine Lungenfunktionsprüfung vor, manchmal brauchen wir auch ein Röntgenbild der Lunge.

Die Schlafmessung wird ihnen hier genau erklärt. Sie legen sich die Sensoren zu Hause selbst an und schlafen damit eine Nacht. Sie müssen an dem Tag vor 24:00 Uhr ins Bett gehen und das Gerät am nächsten Morgen um 8:30 Uhr wieder abgeben, damit es für den nächsten Patienten wieder aufgeladen werden kann.

Da das Gerät und die Kabel sehr empfindlich sind, bitten wir Sie darum, sehr sorgfältig und vorsichtig mit dem Gerät umzugehen. Anschließend erhalten Sie von uns einen Besprechungstermin, bei dem Sie die Ergebnisse und den Arztbericht gewöhnlich gleich mitnehmen können.

Therapiekontrolle bei Schlafapnoe-Syndrom

Die Behandlung des Schlafapnoesyndroms mit Druckluft über eine Nasenmaske (nasale CPAP-Therapie) sollte in etwa jährlichem Abstand kontrolliert werden. Dies muss nicht mehr stationär in einem Schlaflabor geschehen, sondern ist auch in unserer Praxis möglich. Wir überprüfen hierbei u.a. den Sitz der Nasenmaske, die Geräteparameter und stellen mit einer Schlafmessung fest, ob die Behandlung erfolgreich ist.

 
Impressum Sitemap
Gemeinschaftspraxis Dres. Rüdiger Bock, Maria Develaska und Christiane Rozeh, Lungenpraxis im Alstertal